Diese Überschrift gibt das Hauptthema des neuen Newsletter der FeG Bischoffen wieder. Lesen Sie von den vielen Aktivitäten in der Gemeinde, jetzt und in der Gegenwart. Stellen Sie sich jedoch auch dem Zitat: Zukunft braucht Herkunft. Es weist mit aller Klarheit daraufhin, dass wir uns in der Gegenwart für Gott entscheiden müssen, um in der Zukunft mit ihm zu leben. Christen sind zukunftsorientiert, lassen sich aber in der Gegenwart von Gott gestalten. Leben jetzt für ihn und gestalten somit ihre Zukunft mit Gott. Newsletter-Ausgabe-24

Einladung Vorträge

Einladung Vorträge

Für Christen ist die Bibel das allerwichtigste Buch. Sie ist die Grundlage für unseren Glauben.  Aber wie gut sind wir mit den Inhalten vertraut? Was wissen wir über die Zusammenhänge und den geschichtlichen Hintergrund? Können wir dem, was in der Bibel berichtet wird unser Vertrauen schenken? In den Vorträgen sollen Informationen vermittelt werden, die das biblische Verständnis vertiefen und bereichern. Dabei geht es in erster Linie um ganz normale Bibelleser und Interessierte, die ihr Bibelwissen vertiefen wollen.

Wir laden herzlich zu folgenden Vorträgen ein:

  • So. 09.10.16, 10.30 Uhr:
    Warum lesen Christen die Bibel
  • Mi. 12.10.16, 19.30 Uhr:
    Hat Abraham wirklich gelebt –  ist die Bibel historisch zuverlässig?
  • Do. 13.10.16, 19.30 Uhr:
    Von Abraham bis Jesus – ein geschichtlicher Überblick
  • Fr.  14.10.16, 19.30 Uhr:
    Die Bibel – Gottes Weg zu uns
WORSHIPNIGHT

WORSHIPNIGHT mit Singkreis KINGSHILL

Am Wochenende 24. und 25. Sep. 2016 wollen wir uns daran erinnern dass es unsere Gemeinde nun 120 Jahre gibt.
Dieses Jubiläum wollen wir voller Dank miteinander feiern.

Am Samstag Abend treffen wir uns um 19:30 Uhr zu einer WORSHIPNIGHT mit dem Singkreis KINGSHILL (unsere Jugend).
Am Sonntag feiern wir um 10:30 Uhr einen Dank-Gottesdienst, anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

Wir freuen uns auf viele Besucher …

Ausgabe 23 Titel für InternetNEU… die Informationen aus der Freien evangelischen Gemeinde Bischoffen. Besonders wichtige Inhalte sind die Einladungen zum Jubiläums-Gottesdienst 120 Jahre FeG Bischoffen um 10:30 Uhr am 25.09.2016 und zu den Bibelabenden 12. – 14.10.2016 um 19:30 Uhr mit Pastor Jochen Paul.

Wenn Sie nach dem Lesen des newsletters mehr wissen und sehen wollen: ein Besuch eines Gottesdienstes in unserem Gemeindehaus und Sie können sich selbst ein Bild machen.

Mit ca. 25 Besuchern trafen sich Bischoffer Bürger in der FeG Bischoffen zum Austausch im heimischen Dialekt. DSC_2955Nach der nicht ganz standesgemäßen Begrüßung durch Walter Paulsen, stellte Heinz Wagner einige Gedanken zum Bischoffer Platt vor. Es ist eine eigene Ausdrucksform des in dieser Gegend üblichen Hinterländer Dialektes. In regem Austausch mit den Besuchern wurden Erfahrungen und  Erinnerungen mit Begriffen dieser Mundart vorgestellt. In einem anschließenden Vortrag stellten die Initiatoren des Seniorentreffs die Gedanken eines Neubürgers Bischoffens bei seiner Ankunft vor ca. 40 Jahren vor. Auf humorvolle Weise gab W. Paulsen die Erfahrungen, die er und seine Familie zu Beginn ihres Startes  in dem Ort Bischoffen mit Begriffen wie Grammetsvoil und mit Hausnamen, Ortrundfunk und Hausschlachtungen gemacht haben. Mit großem Interesse wurden dann gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Bischoffer Heimatvereines Gegenstände und deren Namen aus dem Heimatmueum Bischoffen vorgestellt bzw. erraten. Eine, mit viel Engagement vorgetragene Andacht in heimischem Dialekt über die Geschichte des verlorenen Sohnes durch Pastor Jochen Paul rundete einen in jeder Hinsicht interessanten und gelungenen Nachmittag des neuen Seniorentreffs ab.

Verstanden werdenKommunikation

Menschen können miteinander reden und sich verstehen. Heute  wird von Kommunikation gesprochen. Alle in unserer Umgebung sprechen dieselbe Sprache und trotzdem verstehen sie sich oft nicht. Wie war das eigentlich früher? Damals als noch Platt gesprochen wurde?

Darüber wollen wir uns austauschen. So, dass wir uns auch verstehen. Deshalb versteht es sich von selbst: an diesem Nachmittag wird Platt geschwätzt.

Willkommen sind alle älteren Mitbürger.  Zum Zuhören und Mitreden.

Verstonne wern

Leu kenn minonner schwätze en sich versti. Hau nennt mer dos „Kommunikation“. All im ois rim schwätze di selwe Sproch en versti sich trotzdem mirschtens net. Wei wor dos eintlich froijer?

Domols, wei noch Platt geschwast wowr?

Do drewer win mer how schwätze. So, dess mer ois ach versti. Hau onnern wird Platt geschwast.

Schi, dess er all do seid. Zom hunn en zon schwätze.

 

Beiträge filtern

Nächste Termine

Dez
11
So
16:30 Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier
Dez 11 um 16:30 – 17:30
Leitung: Sabine Sommer  
Dez
12
Mo
17:00 Treffpunkt
Treffpunkt
Dez 12 um 17:00 – 18:30
WEIHNACHTEN
Dez
18
So
10:30 Gottesdienst
Gottesdienst
Dez 18 um 10:30 – 11:30
Predigt: Burkhard Theis Leitung: Frank Wagner Abendmahl: Frank Wagner Musik: Singkreis Kingshill Technik: Nathanael Brettschneider

Die Losung von heute

Die Losungen von diesem Jahr sind noch nicht da. Schau unter Widgets nach ob du sie installieren kannst.